Künstler sammeln

17. April 2015 bis 28. Juni 2015

Künstler sind auch als Sammler innovativ. Sie eröffnen neue Sammlungsgebiete, dringen in die Alltagswelt vor, finden neue Beziehungen zwischen künstlerischen Epochen, Stilen und Medien, und sammeln manchmal auch einfach Dinge, die niemand sonst des für würdig erachtet.

Die Kunstakademie Düsseldorf untersucht in der Frühjahrsausstellung der Akademie-Galerie die vielseitigen Sammelleidenschaften von Künstlern, Professoren und früheren Studenten, mit Präsentationen der Sammlungen u.a. von Andreas Bee, Udo Dziersk, Katharina Fritsch, Konrad Klapheck, Sammlung Lambert Krahe, Thomas Ruff, Didier Vermeiren und Christopher Williams.

© Foto: Kai Werner Schmidt, 2015