. .

Presseinformation Nr. 4 - SS 2016

Düsseldorf, 14.07.2016

Stipendien: Bartek Juretko erhielt den diesjährigen Preis der Freunde und Förderer - Piet van der Heijden wurde das Akademiestipendium für Malerei und Joseph Cornelius das Akademiestipendium für Bildhauerei verliehen

Als Höhepunkt des Sommersemesters hatten Studierende und Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf die Möglichkeit, ihre Arbeiten des Semesters der Öffentlichkeit zu präsentieren. Studierende und Absolventen der Klassen Malerei, Bildhauerei sowie der Klasse Baukunst zeigten Werke. 42 Studierende erhielten den Akademie-Brief.
Die Eröffnung am 13. Juli um 18 Uhr in der Aula der Akademie war zugleich Anlass zur Verleihung zahlreicher Preise. So wählte, wie im Jahr zuvor auch, die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Kunstakademie Düsseldorf e.V. ihren Preisträger aus. Das Stipendium zum Sommer-Rundgang in Höhe von 4.000 Euro ging an Bartek Juretko, der in der Klasse Baukunst bei Prof. Max Dudler studierte. Er wurde durch die Rundgangskommission in Begleitung der Vorsitzenden des Freundeskreises, Frau Dr. Friderike Bagel, ausgewählt. Die Begründung, Bartek Juretko für das Stipendium der Freunde und Förderer auszuwählen, formulierte Frau Dr. Bagel mit den Worten: „Die ausgestellten Arbeiten von Bartek Juretko – im wesentlichen Zeichnungen und Modelle – haben die Kommission sofort und einstimmig überzeugt. Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass Herr Juretko seinen Abschluss zu Recht mit Auszeichnung bestanden hat.“

Neben dem Stipendium der Freunde und Förderer gingen das Akademiestipendium für Malerei an Piet van der Heijden aus der Klasse von Prof. Peter Doig und das Akademiestipendium für Bildhauerei an Joseph Cornelius aus der Klasse von Professorin Franka Hoernschemeyer. Beide Stipendien sind jeweils mit 5.400 Euro dotiert.

Die beiden Akademiestipendien sowie das Sommer-Stipendium der Freunde und Förderer wurden aus dem Erlös der Benefizauktion von Ernst&Young anlässlich der Düsseldorfer Nacht der Museen am 9. April 2016 verliehen. Zudem sollen aus dem Auktionserlös zwei Doktoranden-Reisestipendien für Studierende aus dem Fachbereich „Kunstbezogene Wissenschaften“ in Höhe von jeweils 1.505 Euro vergeben werden. Die restlichen Mittel aus den Erlösen, die dem Freundeskreis zugewendet wurden, sollen für Projekte aus den Malerei- und Baukunstklassen verwendet werden.

Zwei weitere Stipendien, Key Award, finanziert aus dem Brenda R. Potter Fund gehen an: David Mackaaij aus der Klasse von Professorin Rita McBride sowie an das „Team GF“ Good forever – performance venue in Düsseldorf, zu dem u. a.  Studierende aus der Klasse von Herrn Prof. Williams gehören.

Bartek Juretko, Stipendiat des Vereins der Freunde und Förderer der Kunstakademie Düsseldorf, Foto: Berit Schneidereit.
„Team GF“ Good forever – performance venue in Düsseldorf bei der Verleihung des Key Awards, finanziert aus dem Brenda R. Potter Fund, mit Frau Professorin Rita McBride , Foto: Berit Schneidereit.

Über die Veröffentlichung der Pressemitteilung freuen wir uns und bitten um ein Belegexemplar.

Kontakt:  

Kunstakademie Düsseldorf

Dr. Vanessa Sondermann

Öffentlichkeitsarbeit 

Eiskellerstr. 1

40213 Düsseldorf

Tel: 0211-1396-405

Fax: 0211- 1396-225

Email: vanessa.sondermann@kunstakademie-duesseldorf.de