Pressemitteilung - 26. Oktober

Hochschulnachrichten:
Bundeskongress der Kunstpädagogik fand vom 22. bis 25. Oktober 2009 an der Kunstakademie Düsseldorf statt

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, fand vom 22. bis 25. Oktober 2009 an der Kunstakademie Düsseldorf der Bundeskongress der Kunstpädagogik statt, ausgerichtet durch Prof. Dr. Kunibert Bering von der Kunstakademie Düsseldorf sowie Clemens Höxter und Rolf Niehoff vom BDK Fachverband der Kunstpädagogik.
Unter dem Kongressthema „Orientierung: Kunstpädagogik“ referierten u.a. Prof. Dr. Johannes Bilstein über die Kunstpädagogik in Schule und Kultur, Prof. Dr. Johannes Kirschenmann über Kunstpädagogik in einer sich ändernden Schule, Prof. Dr. Hubert Sowa über die Kunstpädagogik in einer sich ändernden Gesellschaft sowie Prof. Dr. Kunibert Bering über Kunstpädagogik und Bildkultur. Im Anschluss an die grundlegenden Plenumsreferate hatten die Teilnehmer des Bundeskongresses danach die Möglichkeit, in 41 wählbaren Sektionen, die neben der Kunstakademie Düsseldorf im museum kunst palast und der Akademie-Galerie – Die Neue Sammlung stattfanden, kunstpädagogisch relevanten Fragestellungen auf den Grund zu gehen.
Die Frage „Ist es möglich, dass freie Künstler und Kunstpädagogen miteinander kooperieren?“ konnte bereits während des Bundeskongresses der Kunstpädagogik vor Ort geklärt werden. Durch die Organisation der Akademie in Klassen arbeiten naturgemäß Studenten der Kunstpädagogik und der Freien Kunst zusammen in gemeinschaftlichen Ateliers.
Anlässlich des Bundeskongresses organisierten die Klassen eine Ausstellung in ihren Klassenräumen, in denen ausgewählte Studenten ihre Arbeiten in  einem gemeinschaftlichen Katalog präsentierten.
Der Rektor der Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Anthony Cragg, stellte im Vorwort des Katalogs die Aussage „Kunst kann man nicht lehren“ zur Diskussion über Kunst und künstlerische Aktivitäten, die grundsätzlich so beantwortet werden können: Es gibt „eine Menge zu lernen und zu lehren“.
Mit Vorträgen von Prof. Dr. Wilfried Bos über zu erwartende Entwicklungen im schulischen Bereich und von Dr. Karl Ermert über kulturelle Entwicklungen  endete der Bundeskongress am Sonntag, dem 25.Oktober 2009.
Ein Tagungsband wird im Frühjahr 2010 im Nachgang zum Bundeskongress im Oberhausener ATHENA-Verlag erscheinen.

Weitere Informationen erhalten Sie hierzu unter www.bundeskongress-kunstpaedagogik.de.

Pressekontakt

Rolf Niehoff (BDK Fachverband der Kunstpädagogik Landesverband NRW), Prof. Dr. Kunibert Bering (Kunstakademie Düsseldorf), Prof. Dr. Johannes Bilstein (Kunstakademie Düsseldorf) und Clemens Höxter (BDK Fachverband der Kunstpädagogik)(v.l.n.r.) vor der Eröffnung des Kongresses, Foto: © Jonas Gerhard 2009