Presseinformation Nr. 5 - WS 2018/2019

Stipendien: Das apoBank-Stipendium „Junge Kunst“ ging an Max Wetter, den Publikumspreis erhielt David Woyk

Düsseldorf, 21.01.2019

Zum „Gesundheitspolitischen Jahresauftakt“ der apoBank wurde dieses Jahr zum fünften Mal ein Jahresstipendium sowie ein Publikumspreis verliehen. Ausgestellt hatten dieses Jahr sechs nominierte Studierende der Düsseldorfer Kunstakademie auf der Piazza des Düsseldorfer K21 Ständehaus jeweils drei Werke, aus denen die Preisträger ermittelt wurden.

Das Jahresstipendium der apoBank in Höhe von monatlich 750 Euro ging in diesem Jahr an Max Wetter. Er studiert bei Prof. Andreas Schulze seit 2016. Den Publikumspreis wurde an David Woyk aus der Klasse von Yesim Akdeniz verliehen.

Über die Vergabe des Jahresstipendiums entschied dieses Jahr die Jury, die sich zusammensetzte aus Prof. Dr. Martina Dobbe, Professorin für Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart von der Kunstakademie Düsseldorf, Dr. Anette Kruszynski, stellvertretende künstlerische Direktorin der Kunstsammlung NRW sowie Ulrich Sommer, Vorsitzender des Vorstands der apoBank.

Über die Veröffentlichung der Pressemitteilung freuen wir uns und bitten um ein Belegexemplar.

Kontakt:

Kunstakademie Düsseldorf
Dr. Vanessa Sondermann
Öffentlichkeitsarbeit

Eiskellerstr. 1
40213 Düsseldorf

Tel: 0211-1396-405
Fax: 0211- 1396-225
Email: vanessa.sondermann@kunstakademie-duesseldorf.de