Presseinformation Nr. 5 - WiSe 2019/2020

Düsseldorf, 17.02.2020

Stipendien: Die Provinzial Rheinland Versicherung vergab zum zweiten Mal ihr Kunst-Stipendium anlässlich der Ausstellung „In order of appearance – Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2019“

Zum zweiten Mal vergab die Provinzial Rheinland Versicherung ein mit 12.000 € dotiertes Kunst-Stipendium an Absolventen*innen der Kunstakademie Düsseldorf. Ausgezeichnet wurde Marco Biermann für die mit Tomas Kleiner realisierte Video-Installation ‚Medusa – Floating Body“. Die Vergabe des Stipendiums erfolgte im Rahmen der Eröffnung der Absolvent_innenausstellung „In order of appearance“ in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf sowie der Kunstsammlung NRW.

Für die Ermittlung des Preisträgers zeichnete eine 4-köpfige Fachjury verantwortlich, die aus Dr. Stefanie Kreuzer, Kuratorin Museum Morsbroich, Leverkusen, Dr. Astrid Legge, Kuratorin Provinzial Rheinland Versicherung, Prof. Peter Piller, Künstler und Professor für Freie Kunst, Kunstakademie Düsseldorf sowie Dr. Falk Wolf, Kurator für Gegenwartskunst, Kunstsammlung NRW, bestand.

Mit dem Kunst-Stipendium setzt die Provinzial Rheinland Versicherung ihr langjähriges Engagement für die Kunst und Kultur weiter fort. Bereits im letzten Jahr verlieh das Unternehmen sein Absolvent_innen-Stipendium, welches die Künstlerin Clara Brings erhielt.

Mit den zwei Ankäufen der Stiftung Junge Kunst der Freunde der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wurden Catharina Cramer sowie Nicholas Grafia und Mikołaj Sobczak ausgezeichnet.

Über die Veröffentlichung der Pressemitteilung freuen wir uns und bitten um ein Belegexemplar.

Kontakt:

Kunstakademie Düsseldorf
Dr. Vanessa Sondermann
Öffentlichkeitsarbeit
Raum 001.1

Eiskellerstr. 1
40213 Düsseldorf

Tel: 0211-1396-405
Fax: 0211- 1396-225
Email: vanessa.sondermann@kunstakademie-duesseldorf.de