Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Gemäß § 54b KunstHG NRW hat die Kunstakademie Düsseldorf eine Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung bestellt, welche die Belange dieser Studierenden wahrnimmt. 

Die Beauftragte wirkt darauf hin, dass den besonderen Bedürfnissen von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung Rechnung getragen wird und insbesondere die zu ihren Gunsten geltenden Rechtsvorschriften beachtet werden. Sie wirkt insbesondere bei der Planung und Organisation der Lehr- und Studienbedingungen und beim Nachteilsausgleich hinsichtlich des Zugangs und der Zulassung zum Studium, hinsichtlich des Studiums und hinsichtlich der Prüfungen mit. Sie behandelt Beschwerden von Betroffenen.

Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung:

Sarah Wiesmann
E-Mail: wiesmann@kunstakademie-duesseldorf.de 
Telefon: + 49 211 1396-278

Umfangreiche Informationen für Studierende mit Behinderung bieten die Seiten des Deutschen Studierendenwerks.