Stellenausschreibungen

Die Kunstakademie Düsseldorf sucht baldmöglichst eine/n 

Leiterin/Leiter (m/w/d)

für die Abteilung Studierendenangelegenheiten 

unbefristet in Vollzeit (39,83 Wochenstunden). Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Bei entsprechender Qualifikation steht alternativ eine Beamtenstelle der Besoldungsgruppe A13 (2. Einstiegsamt der 2. Laufbahngruppe) zur Verfügung. 

Die Kunstakademie Düsseldorf ist als eine der bedeutendsten Kunsthochschulen ein Anziehungspunkt für die besten Künstler/-innen weltweit. Neben den bildenden Künsten forschen und lehren Professoren/-innen in den kunstbezogenen Wissenschaften. Diesbezüglich ist die Kunstakademie mit dem Promotionsrecht ausgestattet. Neben mehr als 600 Studierenden sind rund 40 Professoren/-innen und insgesamt ca. 100 Mitarbeiter/-innen an der Kunstakademie beschäftigt. 

Die Abteilung Studierendenangelegenheiten befindet sich derzeit in einem Umbildungsprozess. Sie umfasst das Studierendensekretariat, das Prüfungsamt und die Studienberatung für das Studium der Freien Kunst, der Baukunst und des Lehramtes Kunst. Das Studium der Freien Kunst sowie der Baukunst wird im Klassenverband durchgeführt und schließt mit dem Akademiebrief ab. Das Lehramtsstudium gliedert sich in ein Bachelor- und ein Masterstudium.

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten und verantworten die Abteilung mit derzeit drei Mitarbeiterinnen
  • Sie führen das Prüfungsamt, administrieren sämtliche prüfungsbezogenen Prozesse und beraten Studierende und Lehrkräfte in Prüfungsfragen
  • Sie optimieren die Prozesse und Verfahren im Studierendensekretariat
  • Sie fungieren - bezogen auf den von Ihnen geleiteten Bereich - als Ansprechpartner/in für die Fachbereiche und das Rektorat in übergreifenden Themenstellungen und hochschulstrategischen Grundsatzfragen 
  • Sie erstellen Reportings und sichern die Datenqualität 

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Staatsexamen, Diplom) 
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Studium und Lehre
  • Praxiserprobte Führungskompetenz
  • Fundierte Kenntnisse der aktuellen bundes- und landesweiten hochschulpolitischen Themen und Projekte
  • Routinierter Umgang mit dem MS Office-Paket • Sicheres Auftreten, kommunikative Kompetenz und teamorientierter Führungsstil
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie strukturiertes Zeit- und Organisationsmanagement 

Freuen Sie sich auf eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, abwechslungsreichen Umfeld zwischen Verwaltung sowie Kunst und Wissenschaft. Fortbildung ist für uns selbstverständlich. 

Die Kunstakademie Düsseldorf setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in dem Bereich unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.09.2019 an die

Kunstakademie Düsseldorf
Sachgebiet 3
Eiskellerstr. 1
40213 Düsseldorf

oder in einer pdf-Datei an bewerbung@kunstakademie-duesseldorf.de

Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgaben- und Anforderungsprofil steht Ihnen der Kanzler, Herr Dr. Hohenhaus (Tel: 0211-1396 221), gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ausschreibung auch zum Download (PDF).


An der Kunstakademie Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/-in (m/w/d)

für die Fachbereichsverwaltung

unbefristet in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung bis in die Entgeltgruppe 9 (Fallgruppe 3) TV-L.

Die Kunstakademie Düsseldorf ist als eine der bedeutendsten Kunsthochschulen ein Anziehungspunkt für die besten Künstler/-innen weltweit. Neben den bildenden Künsten forschen und lehren Professoren/-innen in den kunstbezogenen Wissenschaften. Diesbezüglich ist die Kunstakademie mit dem Promotionsrecht ausgestattet. Neben mehr als 600 Studierenden sind rd. 40 Professoren/-innen und insgesamt rund 100 Mitarbeiter/-innen an der Kunstakademie beschäftigt.

Ihre Aufgaben:

  • Administrative und organisatorische Unterstützung des Dekans und der Prodekanin im Fachbereich Kunstbezogene Wissenschaften
  • Ansprechpartner/in für alle Mitglieder des Fachbereichs und deren Belange
  • Vor- und Nachbereitung der Gremiensitzungen, Protokollführung
  • Administrative Unterstützung bei der Berufung von Professoren/-innen
  • Budgetverwaltung und Rechnungsabwicklung des Fachbereichs
  • Organisation von Tagungen, Workshops und Exkursionen
  • Erstellen des Vorlesungsverzeichnisses

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung oder eine vergleichbare Ausbildung; idealerweise Erfahrung im Bereich der Hochschulverwaltung
  • IT-Affinität, sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket, insbesondere mit MS Excel
  • Ausgeprägtes Servicebewusstsein für die Belange und Bedürfnisse unseres wissenschaftlichen Lehrpersonals, hervorragendes Organisationsgeschick, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit und eine selbständige, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Englische Sprachkenntnisse

Freuen Sie sich auf eine eigenverantwortliche, vielseitige Aufgabe in einem attraktiven, abwechslungsreichen Umfeld zwischen Verwaltung, Wissenschaft und Kunst. Ihre Arbeitszeiten sind flexibel und deshalb familienfreundlich. Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Es erwartet sie ein motiviertes und kollegiales Team.

Die Kunstakademie Düsseldorf setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 02.09.2019 an die

Kunstakademie Düsseldorf
Sachgebiet 3
Eiskellerstr. 1
40213 Düsseldorf

oder in einer pdf-Datei an bewerbung@kunstakademie-duesseldorf.de

Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgaben- und Anforderungsprofil steht Ihnen der Kanzler, Herr Dr. Hohenhaus (Tel: 0211-1396 221), gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ausschreibung auch zum Download (PDF).


An der Kunstakademie Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/-in (m/w/d)

für den Bereich Studierendenangelegenheiten

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zunächst für zwei Jahre mit der Perspektive einer Entfristung. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung bis in Entgeltgruppe 9 (Fallgruppe 3) TV-L.

Die Kunstakademie Düsseldorf ist als eine der bedeutendsten Kunsthochschulen ein Anziehungspunkt für die besten Künstler/-innen weltweit. Neben den bildenden Künsten forschen und lehren Professoren/-innen in den kunstbezogenen Wissenschaften. Neben mehr als 600 Studierenden sind rund 40 Professoren/-innen und insgesamt ca. 100 Mitarbeiter/-innen an der Kunstakademie beschäftigt.

Die Abteilung Studierendenangelegenheiten umfasst das Studierendensekretariat, das Prüfungsamt und die Studienberatung für das Studium der Freien Kunst, der Baukunst und des Lehramtes Kunst. Sie befindet sich derzeit in einem Umbildungsprozess.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Studienbewerber/-innen und Interessent/-innen hinsichtlich der Studienmöglichkeiten, Fächerkombinationen, Prüfungen und Studienziele
  • Administration von Bewerbung, Zulassung, Rückmeldung, Prüfung und Exmatrikulation
  • Operative Unterstützung der Leitung des Prüfungsamts, z.B. Kontrolle von Studien- und Prüfungsleistungen, prüfungsbezogene Beratung
  • Erstellung eines Qualitätshandbuchs
  • Statistische Auswertungen

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im bürokaufmännischen Bereich
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Studierendenverwaltung bzw. in vergleichbaren Servicebereichen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Studierenden verschiedenster Nationalitäten
  • Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • IT-Affinität, sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket (insbesondere Excel)
  • Selbständige, verantwortungsbewusste, verlässliche Arbeitsweise, hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Freundlichkeit und Teamfähigkeit

Freuen Sie sich auf eine eigenverantwortliche, vielseitige Aufgabe in einem attraktiven, abwechslungsreichen Umfeld zwischen Verwaltung, Wissenschaft und Kunst. Ihre Arbeitszeiten sind flexibel und deshalb familienfreundlich. Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Es erwartet sie ein motiviertes und kollegiales Team.

Die Kunstakademie Düsseldorf setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in dem Bereich unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.09.2019 an die

Kunstakademie Düsseldorf
Sachgebiet 3
Eiskellerstr. 1
40213 Düsseldorf

oder in einer pdf-Datei an bewerbung@kunstakademie-duesseldorf.de

Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgaben- und Anforderungsprofil steht Ihnen die Sachgebietsleitung, Frau Dr. Petras (Tel: 0211-1396 208), gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ausschreibung auch zum Download (PDF).


Die Kunstakademie Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bauingenieur/-in (m/w/d) oder Fachingenieur/-in (m/w/d) als Leitung Bau und Technisches Gebäudemanagement

unbefristet in Vollzeit (39,83 Wochenstunden). Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis in Entgeltgruppe 13 TV-L, ggf. zuzüglich leistungsorientierter Komponenten.

Die Kunstakademie Düsseldorf ist als eine der bedeutendsten Kunsthochschulen ein Anziehungspunkt für die besten Künstler/-innen weltweit. Neben 600 Studierenden sind bis zu 40 Professor/-innen und insgesamt rund 100 Mitarbeiter/-innen an der Kunstakademie beschäftigt.

Die Kunstakademie Düsseldorf ist Mieterin von landeseigenen Liegenschaften. Die Abteilung Bau und Technisches Gebäudemanagement ist zuständig für alle Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten, das Raummanagement sowie das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement.

Sie:

  • übernehmen Verantwortung für Menschen und Gebäude und packen selbst mit an?
  • arbeiten gerne vielseitig und unter dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“?
  • halten Gebäudeflächen verfügbar, sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei Bau- und Bauunterhaltungstätigkeiten mit dem Vermieter BLB und haben ein Händchen für die Steuerung von Fremdfirmen?
  • begleiten Ausschreibungsverfahren nach VOB und VgV sachkundig mit?
  • haben den Kostenrahmen stets im Blick und halten ihn erfolgreich ein?

Dann erwarten wir:

  • ein Studium Bauingenieurwesen mit mindestens Bachelor-Abschluss und mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung oder ein Studium Fachingenieur/-in (Elektrotechnik oder Versorgungstechnik) mit mindestens Bachelor-Abschluss und mehrjähriger Berufs- und Führungserfahrung mit nachgewiesenen übergeordneten bauorganisatorischen Tätigkeiten
  • belastbare Kenntnisse des Vergaberechts, insbesondere der VOB/VgV
  • die routinierte Anwendung von MS-Office-Programmen, MS-Projekt
  • analytische Fähigkeiten, eine selbständige Arbeitsweise und ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit mit hoher Eigeninitiative und strukturiertem Zeitmanagement

Erfahrungen mit öffentlichen Bauvorhaben sind von Vorteil. Sie erwartet eine eigenverantwortliche, vielseitige Aufgabe mit eigenen Gestaltungsspielräumen in einem attraktiven Umfeld in Verwaltung und Technik und ein motiviertes und kollegiales Team. Wir bieten Ihnen zudem kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Kunstakademie Düsseldorf setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in dem Bereich unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.09.2019 an den Kanzler der Kunstakademie Düsseldorf in einer PDF-Datei an bewerbung@kunstakademie-duesseldorf.de

Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgaben- und Anforderungsprofil steht Ihnen der Kanzler, Herr Dr. Hohenhaus (Tel: 0211-1396 221), gerne persönlich zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ausschreibung auch zum Download (PDF).


Die Bibliotheken der Kunst- und Musikhochschulen NRW haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Systembibliothekar/in oder Informatiker/in (m/w/d)

im Rahmen der Einführung und des Betriebs eines cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystems (CBMS) in NRW zu besetzen.  

Das Land NRW strebt die Einführung eines landeseinheitlichen cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystems für alle Hochschulbibliotheken an. Die neue Software soll sämtliche bestehenden Verbund- und Lokalsysteme ablösen. Im Rahmen der Migration der bestehenden Bibliotheksmanagementsysteme und des späteren Regelbetriebs besteht besonderer Unterstützungsbedarf bei den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken.  

 Der Dienstort der beiden Stellen folgt den Lebensbedingungen der Bewerber*innen und kann an einer der Kunst- und Musikhochschulen in Detmold, Düsseldorf, Essen oder Köln liegen. Die Stellen sind mit einem Beschäftigungsumfang von bis zu 100% unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L oder alternativ in einem Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A12 LBesO NRW

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Mitarbeit beim lokalen Projektmanagement in den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken sowie bei der Erarbeitung eines Konzeptes zum Change Management 
  • Schaffen der technischen Voraussetzungen zum Betrieb des CBMS
  • Vorbereitung der Migration der lokalen Bibliotheksmanagementsysteme 
  • Ausbildung zum Systemadministrator mit Zertifizierung
  • Durchführung von Schulungen der Bibliotheksbeschäftigten in den Kunst- und Musikhochschulbibliotheken
  • Lokale Administration sowie Pflege des neuen CBMS sowie der jeweiligen Discovery Systeme 

Eine detaillierte Übersicht der Aufgaben entnehmen Sie gerne dem beigefügten Stellenprofil. Hier ansehen

Deshalb passen Sie zu uns: 

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom)
  • im Bereich Bibliothekswesen oder Informationsmanagement mit ausgeprägter IT-Ausrichtung,
  • im Bereich Informatik, vorzugsweise Bibliotheks-, Medien- bzw. Angewandte Informatik mit nachgewiesenen Kenntnissen im Bereich Bibliothekswesen oder
  • mit vergleichbaren Qualifikationen
  • Sie haben Erfahrung in der Administration eines Bibliotheksmanagementsystems, vorzugsweise Aleph oder SISIS SunRise.
  • Sie besitzen Leitungserfahrung in Bibliotheksprojekten und zeichnen sich durch hohe kommunikative Kompetenz aus.
  • Sie sind bereit, an Dienstreisen sowie Fortbildungen teilzunehmen.

Das bieten wir Ihnen:

  • Freuen Sie sich auf eine unbefristete Stelle im öffentlichen Dienst des Landes NRW und auf eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem spannenden sowie künstlerisch reichen Arbeitsumfeld.
  • Moderne, bestens ausgestattete Bibliotheken und Arbeitsplätze gehören ebenso zu unserem Angebot wie die Möglichkeit zur Teilnahme an alternierender Telearbeit. 
  • An unseren Hochschulen besteht ein Bewusstsein für familienfreundliche Arbeitsbedingungen – zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Die Beschäftigten der Hochschulen werden aktiv in Personalentwicklungsmaßnahmen unterstützt, beispielsweise durch ein breit gefächertes Fortbildungsportfolio.
  • Halten Sie sich fit – mit attraktiven Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung, die Sie bis zum 31.07.2019 über unser Onlinebewerbungssystem auf hfm-detmold.de/freie-stellen einreichen. 

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter sind erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Sprecherin der AG Kunst- und Musikhochschulbibliotheken NRW 

sowie

gerne zur Verfügung. 

Reise-, Übernachtungs- und sonstige Kosten, die im Auswahlverfahren entstehen, können leider nicht übernommen werden.