close
15. April 2024
19:00

Eröffnung der Ausstellung "Schön wär's - schon war's!" Alfonso Hüppi - Werk und Wirken in der Akademie-Galerie

"Schön wär‘s - schon war‘s!" Alfonso Hüppi - Werk und Wirken

19. April bis 7. Juli 2024

Eröffnung am 15.4.2024, 19 Uhr, in der Akademie-Galerie in Beisein des Künstlers


Fr - So, 12.00 - 18.00 Uhr

Akademie-Galerie - Die Neue Sammlung


Der Schweizer Objektkünstler und Zeichner Alfonso Hüppi zählt zu den wichtigsten Vertretern der Nachkriegsavantgarde. Alfonso Hüppi wird 1935 in Freiburg im Breisgau geboren. Aufgewachsen in der Schweiz absolviert Hüppi zunächst von 1950 bis 1954 eine Ausbildung als Silberschmied in Luzern. 1960 beginnt er ein Studium der Kalligrafie an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, wo er von 1961–1964 auch als Dozent für Kalligrafie und Bildnerisches Gestalten tätig ist. Von 1964 bis 1968 ist er Mitarbeiter an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Im Jahr 1974 wird er an die Kunstakademie Düsseldorf berufen, wo er bis 1999 eine Klasse für Malerei leitet. Sein Wirken innerhalb dieser Generationen von Studierenden ist dabei für Akademie einzigartig und auch über die Akademiezeit weiter beständig.

Während der Laufzeit soll ein Katalog erscheinen.