Arbeiten in der Modellierwerkstatt, Foto: Paula Scheipner

Modellieren/Keramik

Studierende können sich in der Werkstatt für Modellieren/Keramik in konzeptioneller und methodischer Hinsicht bei ihren Projekten individuell beraten lassen. In Einführungsseminaren werden die künstlerisch-gestalterischen und handwerklich-technischen Voraussetzungen für eine eigenständige, künstlerische Tätigkeit mit Keramik vermittelt. Das Spektrum reicht von bildhauerischen Skulpturen und Plastiken aus Ton, Terrakotta und Porzellan bis hin zu glasierten Kacheln, Reliefs und Installationen. Die Studierenden erforschen, wie sie die Werkstoffe für eine zeitgenössische künstlerische Arbeit verwenden können, was materialspezifisch ist und welche Erfahrung sie aus diesen Prozessen sammeln können.

Das Brennen als Transformationsprozess ist ein Beispiel dafür, wie das zunächst plastische, formbare Material durch Hitze zum gebrannten und starren Objekt umgewandelt wird. Das Wasser, das den Ton plastisch machte, entweicht durch den Brennprozess, wodurch der Ton einen anderen Charakter erhält. Entscheidend für die spätere Farbe von Ton und Glasur ist dabei die Höhe der Temperatur im Ofen. Bestimmte ästhetische Merkmale des Werkes werden also erst nach dem Brennprozess sichtbar. Wobei Ton nicht per se gebrannt werden muss, er kann auch als getrocknete und noch recyclebare Masse zum Medium für die künstlerische Arbeit werden, wobei er dann immer fragil bleibt. (Siehe auch: Claudia Schmacke im Gespräch mit Tanja Klemm in: Kunstforum 2017, Bd. 245, Kunstakademie Düsseldorf – Künstlerakademie.)

Des Lehrangebot wird durch Lehraufträge ergänzt.

Workshop in der Aktionswoche der Klima AG der Kunstakademie Düsseldorf (siehe Programm der Aktionswoche)

Claudia Schmacke

Dozentin an einer Kunsthochschule
Kunststudium (Schwerpunkt Keramik) Gesamthochschule Kassel (Diplom 1988) und Gerrit Rietveld Academie Amsterdam
Studium Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Fritz Schwegler (1991 Meisterschülerin)
Seit 1998 Lehrkraft für Modellieren/Keramik an der Kunstakademie Düsseldorf
Ausstellungen, Stipendien und weitere Lehrtätigkeit siehe website

Raum 125
Tel.: 0211/1396-202
claudia.schmacke [​at​] kunstakademie-duesseldorf.de
Sprechstunde nach  Vereinbarung (Telefon oder Email)

Modellierraum 005
Tel.: 0211/1396-273

Brennraum K018 & Glasurraum K018.1
Tel.: 0211/1396-274

Wintersemester 2021/2022
Sommersemester 2022

Monatspläne der Werkstatt werden auf Nachfrage per Email versendet und an den Türen (Raum 005 und K018) ausgehängt. Anmeldung für diesen internen Emailverteiler bitte per Email.

Wichtige Unterlagen (Fomular Brennanmeldung, Maße Brennöfen etc. ) sind unter folgendem Link abrufbar: https://o365kad-my.sharepoint.com/:f:/g/personal/claudia_schmacke_o365kad_de/Ev3P9CnAG_BGmzUesPxxmYoBAL1Zo9XCJxs5OfccjurLjA?e=bd6hTG