Lehramt Kunst

Der Studiengang Lehramt Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf setzt sich aus einem sechssemestrigen Bachelor-Studium und einem viersemestrigen Master-Studium zusammen. In beiden Studienabschnitten steht das künstlerische Studium im Mittelpunkt. Die Lehramtsstudierenden arbeiten durchgängig gemeinsam mit den Studierenden der Freien Kunst in denselben Atelierklassen. Die künstlerische Erfahrung ist ein unverzichtbares Fundament und Potential, das Studierende einer Kunstakademie in ihrem späteren Beruf als Kunstlehrer_innen einbringen können. Das Lehramtsstudium ist als Einzelfachstudium Kunst oder gekoppelt mit einem zweiten Fach möglich, das an der Kooperationsuniversität Duisburg-Essen studiert werden muss.

Die Studierenden des Studiengangs Lehramt Kunst werden zunächst zu einem zweisemestrigen Studium im Orientierungsbereich („O-Bereich“) der Kunstakademie Düsseldorf zugelassen (klicken Sie hierzu bitte auf „Orientierungsbereich“). Betreut von Professor*innen und zahlreichen Lehrbeauftragten arbeiten die Studierenden eines Zulassungsjahrgangs gemeinsam und zusammen mit den im selben Wintersemester zugelassenen Studierenden des Studiengangs Freie Kunst in unterschiedlichen Kunstsparten und belegen im ersten Semester die Veranstaltung „Einführung in die Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft“ sowie erste Lehrveranstaltungen aus den Orientierungsmodulen.

Am Ende des ersten Studienjahres steht die Vorlage der angefertigten Arbeiten mit Kolloquium (sog. O-Bereichsprüfung) sowie die Bewerbung um einen Atelierstudienplatz in einer Klasse.

Nach bestandener O-Bereichsprüfung sind die Studierenden endgültig zum Studium an der Kunstakademie Düsseldorf zugelassen. Sie studieren ab dem 3. Fachsemester bis zum Bachelor-Abschluss und danach bis zum Master-Abschluss in einer Atelierklasse unter Leitung einer Künstlerprofessorin oder eines Künstlerprofessors in den Bereichen Malerei, Malerei und Grafik, Bildhauerei, Freie Kunst, Integration Bildende Kunst und Architektur, Entwurf/Typographie/Buchkunst, Fotografie, Film und Video oder Bühnenbild. Das Klassenstudium findet in der Atelierarbeit, in Kolloquien, Exkursionen, Workshops und anderen Veranstaltungsformaten statt. Begleitend zum Klassenstudium verfolgen die Studierenden ihr Studium in den kunstgeschichtlichen, kunstdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Modulen in den Fächern Kunstgeschichte, Philosophie, Pädagogik, Didaktik der Bildenden Künste, Soziologie, Poetik und künstlerische Ästhetik, Kunst und Öffentlichkeit sowie Architekturtheorie und -geschichte. Im Bachelor-Studium absolvieren die Studierenden zudem zwei Praxiselemente, das sog. Eignungs- und Orientierungspraktikum sowie das Berufsfeldpraktikum. Im Master-Studium ist ein von der Kunstakademie Düsseldorf begleitetes Praxissemester an Schulen einbezogen.

Die Studierenden des Studiengangs Lehramt Kunst beenden sowohl das Bachelor-Studium als auch das Master-Studium mit einer künstlerisch-wissenschaftlichen Abschlussprüfung. Als persönliche Ehrung können Studierende des Studiengangs Lehramt Kunst zusätzlich von ihrer Künstlerprofessorin oder ihrem Künstlerprofessor frühestens nach dem 7. Fachsemester für die Ernennung zur/zum Meisterschüler*in durch den Rektor der Akademie vorgeschlagen werden.